Unsere Forschungspartner

COLLAX

Collax GmbH

Die DECOIT® GmbH arbeitete im Rahmen des Forschungsprojektes VISA (www.visa-project.de) mit der Collax GmbH zusammen sowie in kommerziellen Kundenprojekten.

Die im Jahr 2005 gegründete Collax GmbH entwickelt maßgeschneiderte IT-Lösungen für kleine und mittelgroße Unternehmen. Der Lösungsanbieter mit Sitz in Deutschland vermarktet seine Produkte über Reseller, Systemintegratoren sowie ISVs und OEMs.

datenschutz cert

datenschutz cert GmbH

Die DECOIT® GmbH kooperierte im Rahmen des Forschungsprojektes SPIDER (www.spider-smartmetergateway.de) mit der datenschutz cert.

Die datenschutz cert GmbH bietet Konformitätsbewertungen auf dem Gebiet des Datenschutzes und der Informationssicherheit an. Diese Konformitätsbewertungen schließen sowohl Prüfaktivitäten als auch Zertifizierungstätigkeiten ein – einerseits für IT-Systeme und -Produkte und andererseits für Verfahren und Managementprozesse.

devolo AG

devolo AG

Die DECOIT® GmbH arbeitete im Rahmen des Forschungsprojektes SPIDER (www.spider-smartmetergateway.de) eng mit devolo zusammen, um Trusted-Computing-Technologien in die Produkte einzubetten.

Die devolo AG ist das führende europäische Unternehmen im Markt für Powerline-Kommunikationslösungen. Kernprodukt des Unternehmens ist dLAN, eine Technologie, die flexible Netzwerke über Bestandsverkabelungen wie Strom- oder Koaxialleitungen ermöglicht. Powerline-Lösungen werden sowohl in Privathaushalten als auch im gewerblichen Umfeld eingesetzt und halten Einzug im Bereich zukunftsorientierter Energiedatenverteilung und Home Automation.

Fachhochschule Dortmund

Fachhochschule Dortmund

Die DECOIT® GmbH kooperiert mit der FH Dortmund in verschiedenen Bereichen. Die DECOIT® stellt gerne Studien- und Diplom-/Bachelor-Arbeitsthemen aus der Praxis zur Verfügung und gemeinsame neue Forschungsthemen werden angegangen. Einen wichtigen Schwerpunkt nimmt dabei der Bereich der IT-Sicherheit ein, aus dem einige gemeinsame Fachpublikationen entstanden sind und neue Forschunganträge sowie Diplomarbeiten. Im VISA-Projekt (www.visa-project.de) bestand ebenfalls enge Zusammenarbeit.

Die Fachhochschule unterstützt die neue Entwicklung in Dortmund - weg von den Hochöfen, in zu neuen Technologien - mit einem wichtigen "Betriebskapital": gut ausgebildeten Fachkräften. Zum Beispiel in der modernen Informations- und Kommunikationstechnik, der Konstruktion von Komponenten für die Produktionsstätten von morgen oder der Entwicklung von Systemen für den Umweltschutz.

Fraunhofer SIT

Fraunhofer SIT

Die DECOIT® GmbH kooperiert mit dem SIT-Institut in den Bereichen der IT-Sicherheit und der Entwicklung innovativer Forschungsprojekte im nationalen/internationalen Rahmen. Unter anderem wurde das Forschungsprojekt SIMU (simu-project.de) gemeinsam durchgeführt. Neben der Definition gemeinsamer Forschungsvorhaben wird auch eine engere Zusammenarbeit im Know-how-Transfer angestrebt. So unterstützt Fraunhofer SIT als assoziierter Partner das INTEGER-Projekt (www.integer-project.de) derzeit technisch und durch Wissenstransfer.

Als Spezialist für IT-Sicherheit entwickelt das Fraunhofer-Institut für "Sichere Informationstechnologie" (SIT) unmittelbar einsetzbare Lösungen, die vollständig auf die Bedürfnisse der Auftraggeber ausgerichtet sind. Möglich werden diese maßgeschneiderten Dienste durch über hundert hochqualifizierte Mitarbeiter, die alle Bereiche der IT-Sicherheit abdecken. Sie bilden die breite Kompetenzbasis für technologie-übergreifende Leistungen auf höchstem Niveau. Das Fraunhofer-Institut SIT ist für Unternehmen aller Branchen tätig.

Fraunhofer FOKUS

Fraunhofer FOKUS

Die DECOIT® GmbH arbeitete eng im Forschungsprojekt SPIDER (www.spider-smartmetergateway.de) mit FOKUS zusammen. Neben der Definition gemeinsamer Forschungsvorhaben wird auch eine engere Zusammenarbeit im Know-how-Transfer angestrebt.

Fraunhofer FOKUS entwickelt als neutrale Forschungseinrichtung Lösungen für die Kommunikationssysteme der Zukunft. Das Berliner Institut erforscht, welchen Beitrag Kommunikationsnetze leisten müssen, um das Zusammenleben komfortabler und sicherer zu gestalten und adressiert dabei wichtige Herausforderungen der gesellschaftlichen Entwicklung. Fraunhofer FOKUS konzentriert sich dabei nicht nur auf die technische Infrastruktur, sondern entwickelt darüber hinaus praktikable Konzepte, Anwendungen und Prototypen. Im Zentrum der Forschungsaktivitäten steht die Entwicklung von domain- und organisationsübergreifenden Netzwerken sowie von interoperablen, benutzerzentrierten Lösungen.

Global IP Telecommunications

Global IP Telecommunications Ltd.

Global IP Telecommunications ist Forschungpartner der DECOIT® GmbH im INTEGER-Projekt, welches sich die Integrität und Nicht-Abstreitbarkeit von multimedialen VoIP-Streams zur Aufgabe gemacht hat. Mit Global IP Telecommunications ist ein Softphone-Hersteller an Bord, der die neuen Sicherheitsmerkmale von INTEGER in seine Plattform integrieren wird.

Die Global IP Telecommunications Ltd. zählt zu den führenden Herstellern von Voice-over-IP Software Lösungen mit leistungsfähigen Autoprovisioning-Diensten. Die Produkte von Global IP Telecommunications werden bei führenden europäischen Unternehmen, Call- und Supportcentern, Telcos, Headset Herstellern und ISP’s eingesetzt und vertrieben. Die Telefonprodukte der Global IP Telecommunications können individuell angepasst werden und vereinfachen in Kombination mit modernen CRM und ERP Systemen den täglichen Workflow im Bürobetrieb.

hanseWasser Bremen GmbH

hanseWasser Bremen GmbH

Die hanseWasser Bremen GmbH ist assoziierter Partner im ScanBox-Projekt (www.scanbox-project.de), um den praktischen Einsatz von ScanBox, Monitoring- & Security-Analysetool für Industrie 4.0, ausreichend analysieren und testen zu können. In der Umgebung des KRITIS-Unternehmens kann der ScanBox-Prototyp entsprechend evaluiert und verbessert werden.

Das Abwasserunternehmen hanseWasser Bremen GmbH betreibt mit rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das 2.300 Kilometer lange Bremer Kanalnetz und sichert auf zwei Kläranlagen in Seehausen und Farge einen wirtschaftlichen und umweltgerechten Reinigungsprozess für jährlich rund 50 Millionen Kubikmeter Abwasser aus Bremen, den Nachbargemeinden sowie für Industrie- und Gewerbekunden. Seit 2015 ist das gesamte Unternehmen hanseWasser klimaneutral.

Trust@HSH

Trust@HSH

Die DECOIT® GmbH arbeitet seit vielen Jahren mit der Forschungsgruppe Trust@HsH in Forschungsprojekten zusammen. Abgeschlossene gemeinsame Projekte sind CLEARER (www.clearer-project.de), tNAC, ESUKOM (www.esukom.de), VisITMeta (trust.f4.hs-hannover.de/projects/visitmeta.html) und SIMU (simu-project.de).

Die Forschungsgruppe Trust@HsH (trust.f4.hs-hannover.de) ist seit dem Jahre 2006 in den Bereichen Trusted Computing, Netzwerksicherheit und mobile Sicherheit tätig. Die Mitglieder der Forschungsgruppe stellen ihre Ergebnisse auf nationalen und internationalen Konferenzen und Workshops vor und beteiligen sich außerdem als Liaison Member aktiv an Spezifikations-Prozessen der Trusted Computing Group. Zu den bekanntesten Open-Source Implementierungen der Trust@HsH Gruppe gehören der TCG-zertifizierte MAP-Server "irond", die Detection Engine "irondetect" sowie das MAP-GUI "irongui". Beheimatet ist die Trust@HsH Forschungsgruppe in der Abteilung Informatik an der Fakultät IV der Hochschule Hannover (HsH).

Hochschule Bremen

Hochschule Bremen

Die DECOIT® GmbH ist seit vielen Jahren gut innerhalb der Hochschule Bremen im Fachbereich Informatik vernetzt. Da Prof. Dr. Detken regelmäßig dort Vorlesungen gibt, steht er mit dem Informatik-Fachbereich und den entsprechenden Professoren fortlaufend in Kontakt. Nicht selten absolvieren Studenten der Hochschule Bremen bei der DECOIT® ein Praktikum, schreiben ihre Abschlussarbeit in Kooperation oder sind als studentische Mitarbeiter bei der DECOIT® beschäftigt. Derzeit kooperieren Hochschule Bremen und DECOIT® im Forschungsprojekt INTEGER (www.integer-project.de) zum Thema Integrität und Nicht-Abstreitbarkeit von multimedialen VoIP-Streams.

Die Hochschule Bremen ist in zahlreichen Forschungs- und Entwicklungsvorhaben engagiert: Problemstellungen aus den Sozial- und Geisteswissenschaften werden ebenso behandelt wie Fragen aus dem Bereich der Natur-/Ingenieur- oder Wirtschaftswissenschaften. Entsprechend dem gesetzlichen Auftrag sieht sich die Hochschule Bremen verpflichtet, Forschung und Entwicklung weiter auszubauen.

Hochschule Mainz

Hochschule Mainz

Als assoziierter Partner kooperiert die Hochschule Mainz mit der DECOIT® GmbH im Forschungsprojekt INTEGER (www.integer-project.de) zum Thema Integrität und Nicht-Abstreitbarkeit von multimedialen VoIP-Streams, das von der DECOIT® geleitet wird. 

Praxisnah und theoretisch fundiert, international und zukunftsorientiert – das Studium an der Hochschule Mainz bereitet im besten Sinne auf Berufsleben und Zukunft vor. Die HS Mainz ist bekannt dafür, dass Lehre, Forschung und Praxis ineinandergreifen. Die Wirtschaft gewinnt durch innovative Ideen aus der Hochschule und umgekehrt profitieren die Studierenden von den konkreten Zielsetzungen der Unternehmen. Dieses Engagement spiegelt sich zum Beispiel auch in der Mitgliedschaft in der Trusted Computing Group wieder.

Huawei Technologies Düsseldorf GmbH

In dem Industrie-Kooperationsprojekt DRIVE (Dynamic Runtime Integrity Verification and Evaluation) zwischen der DECOIT® GmbH und Huawei Technologies standen Trusted-Computing-Techniken mittels TPM-Chip im Vordergrund. Das DRIVE-Projekt ermöglicht eine dynamische Integritätsmessung zur Laufzeit, um auch Systeme wie z.B. Router auf Integrität analysieren zu können, die nicht kontinuierlich neu gestartet werden. Dies betrifft auch Embedded Systeme, die im Internet-of-Things (IoT) Umfeld zum Einsatz kommen. DRIVE besteht aus drei Kernkomponenten, die das Messen des Kernelmoduls, die Referenzwertgenerierung und die Verifikation beinhalten. Innerhalb des Projektes wurde erfolgreich ein Prototyp für einen bestimmten Linux-Kernel entwickelt.

Huawei Technologies ist ein weltweit führender Anbieter innovativer Lösungen für Telekommunikationsnetzwerke der nächsten Generation. Das Unternehmen errichtet Netzwerke für Mobilfunk- und Festnetzbetreiber und nimmt eine Vorreiterrolle bei der Entwicklung und beim Bau konvergenter Telekommunikationslösungen ein. Huawei Technologies zählt 45 der weltweit Top-50 Netzwerkbetreiber zu seinen Kunden. Damit sind Produkte und Lösungen des Unternehmens in über 140 Ländern im Einsatz und unterstützen ein Drittel der Weltbevölkerung, ihre Kommunikationsbedürfnisse zu erfüllen. Die Europazentrale des Huawei-Konzerns befindet sich in Düsseldorf.

HFC Human-Factors-Consult GmbH

HFC ist assoziierter Partner im ScanBox-Projekt (www.scanbox-project.de), das von der DECOIT® geleitet wird, und widmet sich Bereichen, die Usability und User betreffen, wie Usibility-Symbolbibliothek, Auswertung von Benutzereingaben, User-Modell und Validierungsmethoden.

HFC ist spezialisiert auf die Gestaltung und Auslegung technischer Systeme und Softwareschnittstellen in Hinblick auf Benutzbarkeit, Produkterleben, Akzeptanz oder Sicherheit. Mit einem interdisziplinären Team, das Kompetenzen aus Psychologie, Ingenieurwissenschaften, Mathematik und Informatik vereint, werden Probleme der Anpassung von Hard- und Software an den Menschen gelöst.

Infineon

Infineon Technologies AG

Die DECOIT® GmbH kooperierte im Rahmen der erfolgreich abgeschlossenen Forschungsprojekte ESUKOM (www.esukom.de) und VOGUE (www.vogue-project.de) mit Infineon und arbeitet an neuen Anwendungsmöglichkeiten der TPM-Chips. Als assoziierter Partner steuert Infineon derzeit zusätzlichen Wissenstransfer und technische Unterstützung im INTEGER-Projekt (www.integer-project.de) bei.

Infineon befasst sich seit mehr als 15 Jahren mit der Entwicklung von Sicherheitschips aller Art. Infineon spielt dabei eine wichtige Rolle als Mitentwickler der neusten, weltweit genutzten Trusted Computing Technologien. Infineon ist Weltmarktführer für sichere, kryptografische Chipkarten-Prozessoren für Anwendungen aller Art - von der sicheren Bankkarte über Gesundheitskarten bis zu intelligenten Authentisierungs- und Zugangskarten.

Infoblox

Infoblox Inc.

Die DECOIT® GmbH kooperierte im Rahmen des Forschungsprojektes ESUKOM (www.esukom.de) mit Infoblox, einem der ersten Hersteller IF-MAP-basierte Lösungen.

Die Infoblox Inc. wurde 1999 gegründet und besitzt mehr als 7.500 Kunden weltweit. Infoblox ist ein führender Hersteller im Bereich Netzwerk-Automation und -Kontrolle. Die Produkte von Infoblox ermöglichen eine höhere Netzwerkverfügbarkeit, die zentrale Kontrolle der Netzwerkinfrastruktur, ein einfaches Netzwerk-Reporting und eine effiziente Automation für Konfigurationsänderungen.

IS-Bremen

IS-Bremen

Der Forschungsverbund IS-Bremen ist ein Kooperationspartner in dem SPIDER-Projekt (www.spider-smartmetergateway.de). Kernthemen des Forschungsverbundes IS-Bremen mit Bezug zum Projekt SPIDER sind u.a. Trusted Computing, sichere Zugangs- und Zugriffsverfahren sowie Vertrauensstellungen in komplexen Systemen.

Der Forschungsverbund IS-Bremen ist ein Zusammenschluss von Hochschullehrern und wissenschaftlichen Mitarbeitern des Technologie-Zentrum für Informatik und Informationstechnik (TZI) an der Universität Bremen und des Instituts für Informatik und Automation (IIA) an der Hochschule Bremen. Zur anwendungsorientierten Forschung tragen sowohl die Ausbildungsangebote (Cisco Networking Academy und das Duale Studium Informatik) als auch Praxis-Projekte mit den lizenzierten Auditoren des IS-Bremen bei.

IT-Security @ work

IT-Security@work

Die DECOIT® GmbH und IT-Security@work arbeiten derzeit in dem Projekt CLEARER (www.clearer-project.de) zusammen. Außerdem bestand Kooperation im Rahmen des Forschungsprojektes VISA (www.visa-project.de).

Die IT-Security@Work GmbH (ISW) ist ein Consulting-Unternehmen mit Hauptsitz in Mainz und einer Niederlassung in Dreieich. Die ISW bietet ihren Kunden effektive Unterstützung in verschiedenen Bereichen an. Hierzu zählen Themen rund um Datenschutz und Compliance, Security- und Risikomanagement, Business Analysen, Betriebsprozessberatung und Prozessoptimierung.

Juniper

Juniper Networks Inc.

Die DECOIT® GmbH arbeitete im Rahmen des Forschungsprojektes ESUKOM (www.esukom.de) sowie in Netzwerkprojekten mit Juniper Networks zusammen.

Juniper verfolgt bei der Umsetzung von Netzwerktechnik einen einzigartigen Ansatz. Der Schwerpunkt liegt ausschließlich auf der Bereitstellung von Lösungen für die schwierigsten, komplexesten Netzwerkprobleme — und auf der Einhaltung des Versprechens, eine Verbindung für alles zu schaffen.

macmon secure GmbH

macmon secure gmbh

Die DECOIT® GmbH ist macmon® Silver Partner. Seit vielen Jahren kooperieren DECOIT® und macmon® außerdem innerhalb von Forschungsprojekten, wie SIMU (www.simu-project.de) oder CLEARER (www.clearer-project.de).

Die macmon secure gmbh ist ein deutscher Software-Hersteller spezialisiert auf Netzwerk-Sicherheit und zählt zu den Pionieren unter den heutigen Network-Access-Control (NAC)-Anbietern in Deutschland.

NCP engineering GmbH

NCP engineering GmbH

Die DECOIT® GmbH testete in der Vergangenheit die Produkte von NCP und bietet diese als Reseller an. Mit NCP besteht bereits eine langjährige Partnerschaft. Gemeinsame Forschungsprojekte waren ESUKOM (www.esukom.de), VOGUE (www.vogue-project.de) und SIMU-Projekt (www.simu-project.de).

Die NCP engineering GmbH ist Hersteller von Softwarelösungen für die hochsichere Unternehmenskommunikation über öffentliche Netze und das Internet.

neusta software development

neusta software development - neusta GmbH

Die DECOIT® GmbH arbeitete im Rahmen des Forschungsprojektes iMonitor (www.imonitor-project.de) mit der neusta software development zusammen, um eine SIEM-basierte Monitoring-Lösung umzusetzen. Dabei brachte DECOIT® ihre Erfahrungen im Icinga (Nagios) Umfeld ein, während neusta ihr Entwicklerwissen hinzugab.

Betriebliche Prozesse optimal abzubilden und online verfügbar zu machen, dafür stehen die ausgeprägten Leistungen der neusta software development. Individuelle und agile Software- und Web-Entwicklungen werden im Hause mit einem hohen Maß an Zuverlässigkeit, Kommunikationsstärke, Flexibilität, Fingerspitzengefühl und technischem Know-how durchgeführt. Bereits seit 1992 ist neusta software development am Markt. Mit mittlerweile über 270 Mitarbeitern realisiert das Unternehmen von Bremen aus IT-Lösungen für Kunden aus den verschiedensten Branchen.

NICTA

National ICT Australia (NICTA)

Die DECOIT® GmbH kooperierte mit der NICTA im Rahmen des VISA-Projektes (www.visa-project.de).

NICTA (National ICT Australia) ist Australiens "Information and Communications Technology (ICT) Centre of Excellence". NICTA ist ein unabhängiges (non-profit) Unternehmen in den Bereichen Forschung, Vermarktung und Ausbildung. Mit über 700 Personen ist NICTA die größte Organisation in Australien im Bereich der IKT-Forschung. Der Fokus liegt auf anwendungsorientierter Grundlagenforschung, die zu innovativen Lösungen für technologische Herausforderungen von Industrie und Gesellschaft führen.

Pulse Secure

Pulse Secure, LLC

Die DECOIT® GmbH kooperierte im Rahmen des SIMU-Projektes (simu-project.de) mit Pulse Secure, LLC. Bei der Erkennung, ob ein mobiles Endgerät einen Angriff auf das interne Netz eines Unternehmens ausführt, werden die Anmeldedaten der Endgeräte und die Daten weiterer Netzkomponenten in einem IF-MAP-Graphen gehalten und durch eine Korrelation ausgewertet. Wurde durch die Korrelation ein Angriff, bzw. ein Fehlverhalten, eines Endgerätes erkannt, schließt der Policy Enforcement Point von Pulse Secure dieses Gerät vom internen Unternehmensnetz aus.

Pulse Secure, LLC bietet Lösungen in den Bereichen Virtual Private Network (VPN), Network Access Control (NAC) und mobiler Sicherheit und ermöglicht  dadurch sichere Mobilität in der Kommunikation.

reventix GmbH

reventix GmbH

Die DECOIT® GmbH kooperiert im INTEGER-Projekt (www.integer-project.de) mit der reventix GmbH. reventix ist seit 2005 im Bereich VoIP aktiv und stellt seine Infrastruktur zur Test-Implementierung der neuen INTEGER-Lösung zur Verfügung. Nach Abschluss des Projekts ist der Provider daran interessiert, die Lösung auf seiner Plattform anzubieten, um neue Mehrwertdienste zu schaffen.

Die reventix GmbH gehört seit 2005 zu den führenden Unternehmen in Deutschland im Bereich individueller Kommunikationslösungen mit Voice-over-IP (VoIP). Unter www.sipbase.de bietet sie verschiedene Cloud-Voice-over-IP Lösungen an, die für jede Unternehmensgröße maßgeschneidert sind. Das Kernprodukt ist die virtuelle Telefonanlage, die im Hochleistungsrechenzentrum der reventix GmbH steht.

Technische Hochschule Brandenburg

Technische Hochschule Brandenburg

Die Technische Hochschule Brandenburg (THB) kooperiert im Forschungsprojekt ScanBox (www.scanbox-project.de) mit der DECOIT®. Projektziel ist die Entwicklung einer Appliance zur Erhebung und Dokumentation des Sicherheitsniveaus in KMU. Die THB widmet sich innerhalb des Projekts der Entwicklung von Lösungen für automatisch auswertbare Logfiles und dem Mapping von BSI-Maßnahmen.

Die 1992 gegründete Technische Hochschule Brandenburg ist eine moderne Campushochschule mit Sitz in Brandenburg an der Havel. Das Lehrangebot der Hochschule erstreckt sich über die Fachbereiche Informatik und Medien, Technik sowie Wirtschaft. Die THB ist mit dem Fachbereich Wirtschaft und dem Studienschwerpunkt „Security Management“ ein kompetenter Netzwerkpartner in allen Belangen zu den Themen Informationssicherheit, Datenschutz und IT Security. Die Professoren und Dozenten sind in aller Regel Sicherheitsverantwortliche aus der Industrie.

TELCO TECH

TELCO TECH GmbH

Die DECOIT® GmbH kooperierte im SIMU-Projekt mit TELCO TECH in Form von Wissensaustausch. Dieses Projekt war für den Hersteller von großem Interesse, um das eigene Produkt zu verbessern. Das SIMU-Projekt testete die LogApp ausgiebig, um deren SIEM-Arbeitsweise mit der geplanten in SIMU vergleichen und positive Aspekte mit in die Entwicklung einfließen zu lassen. Wie die DECOIT® ist auch TELCO TECH Teil des Netzwerks „Digitalisierung und Sicherheit für Kritische Infrastrukturen (DiSiNet)“ (www.disi-net.de). Aktuell besteht das gemeinsame Forschungsprojekt ScanBox (www.scanbox-project.de).

TELCO TECH, mit Sitz in Berlin-Teltow, ist ein seit 1993 bestehendes deutsches Unternehmen, das sich auf High-End-Security-Systeme spezialisiert hat. Der Hersteller deckt mit seinen Produkten der Marke LiSS (LAN Internet Support Station) den gesamten Bereich der Netzwerksicherheit ab. Dies beinhaltet die Funktionalität von Firewall über VPN bis hin zu SIEM-Merkmalen.

TZI

TZI - Technologie-Zentrum Informatik und Informationstechnik

Das TZI der Universität Bremen arbeitet in Security-Themen sowie bei nationalen und internationalen Förderanträgen mit der DECOIT® GmbH zusammen. Auf dieser Ebene wurde bereits das gemeinsame Forschungsprojekt iMonitor (www.imonitor-project.de) in Bremen gewonnen.

Das 1995 gegründete Technologie-Zentrum Informatik (TZI) ist eine Wissenschaftliche Einrichtung  der Fachbereiche „Mathematik und Informatik“ und „Physik und Elektrotechnik“ mit über 140 Mitarbeiter/innen an der Universität Bremen. Es hat den Transfer, die Entwicklung und die Erforschung innovativer Technologien der Informatik und Elektrotechnik zum Ziel.

Universität Siegen

Universität Siegen

Die DECOIT® GmbH kooperierte im Rahmen des Forschungsprojektes SPIDER (www.spider-smartmetergateway.de) eng mit der Universität Siegen. Hierbei brachte die Universität speziell ihre Kenntnisse zur Durchführung von Untersuchungen zur Nutzerakzeptanz, Usability Engineering und beteiligungsorientierter Softwareentwicklung mit in das Projekt ein.

Die Universität Siegen ist eine junge moderne Hochschule im Zentrum des Dreiländerecks NRW, Hessen und Rheinland-Pfalz. Sie hat ihren Sitz in der Stadt Siegen und ging aus der Universität-Gesamthochschule Siegen hervor. 1996 hat sich die Universität-Gesamthochschule Siegen als erste deutsche Hochschule am "Institutional Quality Audit Programme" der Europäischen Rektorenkonferenz (CRE) beteiligt und die Empfehlungen der Auditoren sukzessive umgesetzt.